Wir sind das Airsoft-Team Weekend Warriors Hamburg (WWH).

Offiziell haben wir uns Ende August 2008 formiert, aber wir haben in der derzeitigen Spielerkonstellation auch schon vorher gemeinsam gespielt.

Ein wichtiges Anliegen ist es, dem gesamten Airsoft-Sport ein positiveres Bild in der Öffentlichkeit zu verschaffen. Das soll nicht heißen wir wollen den medialen Suizid des Sportes herbeiführen und vor die Kameras treten, sondern, dass wir uns nicht nur gesetzeskonform, sondern auch fair verhalten und spielen und uns nicht für unser Hobby verstecken müssen.

Durch unsere stetige Teilnahme an diversen Events lernen wir immer mehr Spieler/Teams kennen und können so auch in Zukunft mit einer ausreichenden "Versorgung" an OPs rechnen.

Die gesetzlichen Grenzen werden bei uns akzeptiert und eingehalten d.h. wir spielen nur auf legalen Geländen in Deutschland bzw. im Ausland. Für uns kommen vollautomatische AEGs (in Deutschland) nicht in Frage und deshalb verurteilen wir derartiges Spielverhalten.

Es gibt Regeln auf OPs und Spielen, aber auch den gesunden Menschenverstand, den sich jeder gute Spieler bewahren und auch nutzen sollte. Wir versuchen einen gewissen "Spiel-Standard" in Deutschland zu etablieren mit dem auch ein festes Regelwerk bzw. Spielverhalten einhergeht.